Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Produkttest für Sublime Mousse von L´Oréal Paris.

» zurück

Schritt 4: Startumfrage.

Nach den ersten Testtagen wollen wir gleich unsere Meinungen sammeln: Wie ist Dein erster Eindruck von L´Oréal Sublime Mousse?

Um uns Deine Meinung mitzuteilen, nimmst Du bitte einfach bis zum 10.01.2012 an unserer Sublime Mousse Startumfrage teil:Produkttest vorbei


Diskussion

Meinungen der trnd-Partner


  • 27.12.11 - 17:03 Uhr

    von: unsozial

    Umfrage ausgefüllt, rote Haare und außer eine schon alle losgeworden. Zum Foto’s machen verpflichtet. Kuli ging an meine Süße, für die Uni ist der perfekt. Meine Mum ist neidisch und will auch einen. Als Entschädigung gab es Coupons. So der Stand der Dinge! (:


  • 27.12.11 - 17:35 Uhr

    von: trinidi

    @unsozial: Mal sehen, ob wir noch irgendwo einen Kugelschreiber auf Lager haben – versprechen kann ich noch nichts.


  • 27.12.11 - 19:21 Uhr

    von: Troheniki

    Ich habe die Umfrage auch ausgefüllt und meine sind auch schon alle weg.Habe einer meiner Freundin die Haare Rot gefärbt und sie war echt begeistert vom ergebniss und von der einfachen anwendung wie Haare waschen und kein gespritze oder tropfen mehr echt super.Sie war so sehr begeistert das sie sogar ihren anderen freunden davon erzählen wollte da habe ich ihr gleich mal ein paar Coupons mit gegeben.


  • 27.12.11 - 19:46 Uhr

    von: blackrose95

    Habe auch schon 2 Köpfe gefärbt, meine leider noch nicht aber das passiert die Tage noch :)
    Aufjedenfall was mir positiv aufgefallen ist, ist die Spülung, ich finde es super das es nicht diese doofen “aufreiß Tütchen” sind und ausserdem finde ich auch das die Farbe selbst eigentlich ziemlich angenehm riecht


  • 27.12.11 - 19:53 Uhr

    von: Shesch

    L’Oréal Sublime Mousse = idiotensicheres selber Färben noch leichter geht es nicht (nur meiner Mutter musste ich die Haare Färben da sie erst vorkurzen an der re. Hand Operiert wurde)


  • 27.12.11 - 19:54 Uhr

    von: Minimausi86

    Ich habe mir heute die Haare gefärbt und finde die Farbe richtig gut. Die Anwendung is so einfach und so sauber wenn man nicht grad den Schaum aus der Hand rausfallen lässt. ;)
    Es gab kein unangenehmes Gefühl am Kopf wärend der Einwirkzeit und die Farbe hat sich genauso schön und leicht ausspülen lassen wie man sie aufgetragen hat. Die Spülung in dem kleinen Fläschchen find ich auch viel besser als in den Tütchen zum aufreißen. Man quält sich da einfach nicht rum. Das Farbergebnis ist auch toll, meine Haare haben ein schönes, glänzendes und dunkles rot. Bin sehr zufrieden und ma gucken wie es bei meinen lieben mittestern aussieht da is morgen färben angesagt. :)


  • 27.12.11 - 20:09 Uhr

    von: Nachtfeechen

    So Umfrage hab ich auch schon ausgefüllt, Haare sind gefärt- auch die meiner Mutter, wir sind glücklich- morgen gehts dann ans verteilen der Coupons.


  • 27.12.11 - 20:33 Uhr

    von: YULY

    Umfrage ausgefüllt, Haare gefärbt, 3 Farben schon weitergegeben und einige Coupons auch schon verteilt – tolles Projekt macht riesig Spaß! Danke


  • 27.12.11 - 21:32 Uhr

    von: unsozial

    Danke für deine Mühe, trinidi! :)


  • 27.12.11 - 21:42 Uhr

    von: jessy0411

    Hallo, ich kann die Farbe leider nicht selbst an mir ausprobieren, weil ich so langes Haare habe, das ich allein fürs drüber färben schon 3 Packungen brauche. Außerdem habe ich braunes Haar (gefärbt) und in meinem Naturblond sooo viele Rote Pigmente, das wenn ich jetzt mit 3 Packungen Blond ran gehe, irgendwie danach Orangene Haare hab. Echt schlimm^^ Das hab ich auch schon in der Startumfrage angegeben.
    Ich hab aber alle Farben weitergegeben und auch schon von 2 Teserinnen die Rückmeldung bekommen und hier eingetragen.

    Was mir aber UNBEDINGT noch auf den Lippen brennt ist:

    Ich hab die Brauntöne auch schon in der Drogerie gesehen =)
    Davon werd ich dann demnächste ne Nuance ausprobieren!!


  • 27.12.11 - 21:57 Uhr

    von: soucce

    Also ich bin mit dem farbergebnis nicht zu frieden, würds auch nicht weiter empfehlen
    Die Farbe brennt sehr auf der kopfhaut und stinkt
    Und da meine blonden haare schon sehr kaputt sind habe ich nur Ansätze färben lassen von meiner Mutter, denn selber nach färben ist mit dieser Farbe zu schwer
    Meine Ansätze sind pissgelb geworden obwohl ich sie sogar länger hab einwirken lassen und das sollte bei der Farbe mit der Nummer 1000 nicht der Fall sein
    Bin sehr enttäuscht, haare strapaziert fürn scheiß Ergebnis

    Bei neunter Mutter ist die Farbe gut geworden aber auch nur weil ich dort die Farbe wie ein shampoo einmassiert hab
    So färbt man aber eigentlich keine haare, das sagt dir,jeder Friseur

    Fazit: unpraktische Farbe zu nem unfairen Preis
    Ich benutze lieber weiterhin eine Farbe die nicht gleich verläuft und wo man vernünftig mit Pinsel alles einstreichen kann und ein krwuzscheitel Sinn macht


  • 28.12.11 - 00:24 Uhr

    von: Athena22

    Also ich war vom Farbergebnis überrascht und überzeugt. Habe meiner Schwester ihren gesträhnt gefärbten blonden Haare mit dem reinen Hellblond gefärbt. Sie hatte immer angst solche Fertigpackungen zu nutzen weil sie dachte die Haare werden dann Gelb oder Grün. War aber nicht der Fall ihr sehr dunkler Ansatz ist schön hell und leicht goldig geworden ein schöner Übergang zum restlichen Haar die etwas heller geworden sind… Habs auch an mir selbst getestet mit reinem Blond( Meine Haarfabe war davor so ein etwas hellers braun , von natur aus hab ich sonst seeehr dunkel braune Haare) Da meine Haare noch einigermaßen frisch vom Friseur gefärbt waren haben die sich nicht sehr verändert sind ein kleinen ticken heller geworden und glänzen ganz schön, also alles supi!! …. Finde es toll das diese Coloration es endlich schafft Haare heller zu bekommen ich habe schon oft selbst Packungen benutzt und selbst bei nem hellblond sind sie damals dunkler geworden. Also umso positiver stimmt mich Sublime Mousse weil es doch hält was es verspricht!


  • 28.12.11 - 09:24 Uhr

    von: melli1973

    Also die Umfrage ist ausgefüllt:-) Leider hatte ich wieder mal einen Gelbstich in dne Haaren,aber ich hab es mir schon gedacht und vorher ein Silbershampoo gekauft. Nach dem Färben einfach die Haare damit waschen und der Gelbstich ist weg:-)
    Ansonsten waren alle anderen begeistert von blond und rot;-)


  • 28.12.11 - 09:34 Uhr

    von: Alinro

    Also ich habe selbst das rot ausprobiert und bei mir hat es schnell an Glanz verloren. Bei meiner Freundin ebenso. Aber ich glaube das ist generell ein Problem bei Rottönen. Das blond ist bei allen super geworden, auch ohne Gelbstich. Alles in allem bis jetzt ein positiver Gesammteindruck.


  • 28.12.11 - 09:49 Uhr

    von: trinidi

    @Troheniki: Toll, dass sogar Deine Freundin mithilft Sublime Mousse bekannt zu machen!


  • 28.12.11 - 09:49 Uhr

    von: trinidi

    @blackrose95: Welche Nuance wird es denn bei Dir selbst werden?


  • 28.12.11 - 09:51 Uhr

    von: trinidi

    @unsozial: Gerne. :-)


  • 28.12.11 - 09:51 Uhr

    von: trinidi

    @jessy0411: Da bin ich aber mal gespannt!


  • 28.12.11 - 09:58 Uhr

    von: trinidi

    @soucce: Dass man die Haarfarbe wie ein Shampoo anwenden kann ist ja aber genau das besondere an Sublime Mousse. Es freut mich aber, dass das Ergebniss wenigstens bei Deiner Mutter so gut ausgefallen ist.

    Und noch eine Kleinigkeit: Vielleicht können wir uns hier auf dem Blog – auch wenn Du weniger zufrieden bist – in einer Sprache oberhalb der Gürtellinie unterhalten. Das wäre sehr angenehm. :-)


  • 28.12.11 - 10:50 Uhr

    von: saegetucke

    Ich sitze gerade mit der Farbe auf dem Kopf vorm Rechner, bin echt gespannt, vor allem wie die grauen abgedeckt sind.
    Das auftragen ist schön einfach mit Schaum, aber ich fand es jetzt sehr nervig immer nur mir in die Hand Schaum zu pumpen und dann auf den Kopf, denn direkt aus der Flasche ging nicht besonders gut, weil das sehr glipschig war und die Flasche immer wegrutschte.
    Ich habe mal Friseurin gelernt und finde für Amateure ist das perfekt.
    Allerdings wie ich das viele Blond einer Blondine verkaufen soll, weiß ich noch nicht, hatte ich mir einfacher vorgestellt…
    Den meisten ist das zu “gefährlich”..schaun wa mal.


  • 28.12.11 - 11:22 Uhr

    von: soucce

    @ trinidi
    Ich kann doch aber nicht auf ein extrem vorbelastetes blondiertes Haar was keine elastizität mehr hat wo die schuppenschicht stark,geöffnet und porös ist noch einmal Farbe auftragen, ich denke das ich dann wieder abgebrochene spitzen haben
    Denke mal bei den farbigen Ergebnissen ist es nicht so schlimm aber immer wieder auf das geschädigte Haar… Ich weis nicht.. Musste vor paar Monaten erst Ca fünf cm lassen weil so viel abgebrochen ist
    Und bei solch einer hellen Farbe ist der oxidant immer sehr hoch sonst würde das farbergebnis auf NaturHaar nicht so hell werden

    Kann man denn über die Farbe grundfakten bekommen? Also ob diese Farbe überhaupt für sehr stark beantspruchtes Haar geeignet ist? Und auf welcher Basis das ganze färbt? Wenn ich genügend Informationen bekommen würde würd ich gern noch einmal nen blondTon auf dem kompletten Haar färben aber so ist mir das ganze leider zu riskant


  • 28.12.11 - 11:23 Uhr

    von: saegetucke

    Fertig…Ergebnis: ich bin dunkel mit braun-kupfer strähnen, und am Ansatzt sind graue Haare ..die ich abgedeckt haben möchte:
    Die grauen sind NICHT abgedeckt, schimmern nach wie vor durch, haben lediglich einen leichten rosa ton angenommen. Der rest der Haare ist etwas brillianter in der Farbe, die helleren Strähnen haben einen schönen Rotton. Fazit, würde mir nicht reichen zum abdecken..


  • 28.12.11 - 11:40 Uhr

    von: Layare

    mein kopf ist ja seit drei tagen gefärbt – und ich muss sagen, dass der farbglanz meiner meinung nach jetzt schon abgenommen hat. da hatte ich mit anderen haarfarben bereits schönere ergebnisse. werde mir heute mal farbglanz shampoo besorgen, vielleicht haut das dann nochmal was raus.


  • 28.12.11 - 12:25 Uhr

    von: Bigmama1973

    So habe bei mir selbst die Blond nummer 900 gefärbt fand es einfach und unkompliezert und das Farbergebnis ist okay muß das nächste mal nur ein etwas dunkleres Blond nehmen.
    Das einzigste problem was ch hatte das bei mir der Schaum nicht so fest war das ich die Hand hätte umdrehen können nun weiß ich allerdings nicht ob ich da vielleicht was falsch gemacht habe .
    Bin auf jedenfall zufrieden und werd mir diese Farbe jetzt öffter kaufen! :-)


  • 28.12.11 - 12:58 Uhr

    von: Melanie17

    Ich habe das leidenschaftliche Mahagoni getestet. Jedoch bin ich etwas entäuscht vom Farbergbenis. Es ist bei weitem nicht so rot und glänzend wie es auf der Verpackung angegeben ist. Man sieht einen leichten rotstich, aber das war es auch schon. Vor allem meinen Freunden war da nicht wirklich ein unterschied aufgefallen, wenn ich nicht gesagt hätte, das ich gefärbt habe. Und ich kann einigen Vorschreiben auch nur zustimmen, das das bisschen Farbe welche in meinen Haaren nun drin ist, auch schon nach 2-3 Haarwäschen weniger geworden ist. Also ein richtiger Erfolg ist das nicht.
    Entäuscht bin ich auch über den Schaum. Es ist bei weitem viel einfacher als mit den vorherigen flüssigcolorationen, aber ein richiger Schaum wie beim Schaumfestiger ist es auch nicht. Es schäumt etwas, läuft aber auch auf der Handinnenfläche schnell hinuter. Da muss man schon sehr aufpassen. Ich glaube nicht das ich diese Coloration für mich selber nocheinmal kaufen werde.


  • 28.12.11 - 13:03 Uhr

    von: frau_m

    Bisheriges Feedback der Freundinnen: sie würden am liebsten die Brauntöne ausprobieren. Aber die gibt es ja leider erst ab Februar…


  • 28.12.11 - 14:26 Uhr

    von: hoffi53

    auch ich habe an der umfrage bereits teigenommen, zur ersten anwendung muß ich sagen bin ich auch nicht so begeistert, meine tochter hat das blond 1000 probiert, leider ist das ergeb. keine aufhellung sondern dunkler geworden obwohl die haare schon hell waren und der ansatz hat sich nur leicht verändert. auch das auftragen war etwas tropfend. mal sehen was die anderen tester sagen werden, habe meine proben bereits alle verschenckt.. also auf ei neues…..


  • 28.12.11 - 14:49 Uhr

    von: trinidi

    @soucce: Das verstehe ich natürlich, dass Du hier auf “Nummer sicher” gehen möchtest – ich habe selbst lange Haare und schneide sie nur immer ungerne ab. Fragen wir doch mal bei Katrin von L’Oréal nach!


  • 28.12.11 - 14:52 Uhr

    von: trinidi

    @Bigmama1973: Schön, dass Du zufrieden bist – gibt es denn auch Fotos zum Ergebnis?


  • 28.12.11 - 15:37 Uhr

    von: Tristeza

    :) Umfrage habe ich sofort ausgefüllt =)

    Ich bin total begeistert und habe schon fast alle Packungen verplant =). Bisher sind auch alle total von der Farbe begeistert.

    Den Kuli und die Post-It Blöcke sind ja schon toll :D …. Davon hätte ich auch gern mehr gehabt :D


  • 28.12.11 - 17:19 Uhr

    von: Florere

    ch habe das Sublime Mousse bei einem feucht fröhlichen Mädelsabend an meiner besten Freundin getestet. Bevor es über Silvester nach Berlin ging, wollte sie sowieso ihre Haarpracht etwas aufpeppen. Meine Freundin hat schon seid Ewigkeiten den Wunsch sich ihre Haare von brünett zu blond colorieren zu lassen. Sie hat sich dann prompt für die Nuance sonniges Goldblond 830 entschieden, da diese Farbe sehr natürlich wirkt. Sublime mousse kannte sie bereits aus der Werbung.
    Leider muss ich sagen, dass mit Sublime Mousse das Haarefärben nichT so einfach wie Haarewaschen wird.. Das ständige Pumpen fand ich recht anstrengend. Außerdem war es auch recht umständlich, wenn man dann nach dem Einmassieren einer Portion Schaum mit den Handschuhen, auf denen die Coloration haftete, wieder ans Pumpen musste. 2 Mal glitt mir dabei das Fläschchen aus der Hand. Es war schon eine Sauerei muss ich sagen.. Dann haben wir es so gemacht, dass mir eine andere Freundin zur Hand ging und mir den Colorationsschaum in die Hände pumpte, den ich dann im Haar meiner Freundin verteilte. Auch für Sie war das Pumpen mühselig.
    Die Testperson hatte nur schulterlanges aber dichtes und dickes Haar, sodass zwei Packungen verwendet werden mussten. Auch beim Auftragen an sich hatte man anfangs das Gefühl das der Schaum sich nicht gut verteilen lässt. Mit dem anwenden des 2. Fläschchens ging es dann um einiges besser. Die Einwirkzeit von 30 Minuten ist unseres Erachtens nach nicht zu lang. Das Auswaschen ging auch ganz flott und die Spülung hat das Haar sehr geschmeidig gemacht.
    Vom Farbergebnis her muss ich sagen, dass meine Freundin sich nach der Anwendung nicht zum Blondchen verwandelte, was einem tollen Ergebnis jedoch keinen Abbruch tat. Das Resultat war ein schönes helles Haselnussbraun. Eine wirklich bildschöne Farbe, alle waren begeistert, einschließlich unseres Versuchskaninchens. Meine Freundin überlegt sich bei Gelegenheit die Nuance 1000 anzuwenden, in der Hoffnung den ersehnten Blondschopf zu erhalten, vorausgesetzt der Preis ist akzeptabel, da sie wie bereits geschrieben 2 Packungen benötigt. Aber vorerst ist sie sehr glücklich über ihre jetzige Mähne. Auch die anderen Mädels wurden überzeugt, aber sie sind sehr zufrieden mit ihrem Friseur und würden ungern selbst Hand anlegen.
    Das Résumé zum Schluss:
    Die Nuancen sehen alle sehr natürlich aus und auch das Farbergebnis überzeugt. Wenn man jedoch 4 Hände zum Colorieren braucht ist dieses Haarefärben auf keinen Fall so einfach wie Haarewaschen. Ich selbst könnte auf das Pumpsystem verzichten, da ich finde, dass es eine eher unnötige Spielerei ist und das Produkt ebenso unnötig verteuert.


  • 28.12.11 - 17:19 Uhr

    von: Florere

    ohjeee so ein riesen aufsatz sollte es nicht werden…


  • 28.12.11 - 17:45 Uhr

    von: Liily

    erstmal: hurra, ich bin beim Test dabei!
    Ich habe auch gleich das dunkle Mahagoni an mir selbst getestet. Und ich bin restlos begeistert! Ich finde es ist einfach anzuwenden und man hat kein kleckern und klecksen mehr wie bei anderen Haartönungen. Und das Farbergebnis ist Top! Ich werde auf jeden Fall ab Februar die dunklen Haarnuancen testen und die Mousse an meine Freundinnen weiter empfehlen. Silvester ist wie jedes Jahr ab Nachmittag Mädelstreffen angesagt mit Partystylen. 4 meiner Freundinnen haben schon angemeldet das sie sich ihre Haare tönen wollen. Die einzigen Bedenken die ich bei diesem Test habe: Ich hoffe die Proben reichen aus und meine Mädels zoffen sich nicht darum :)


  • 28.12.11 - 17:47 Uhr

    von: Liily

    ach ja, fotos folgen natürlich noch!


  • 28.12.11 - 18:40 Uhr

    von: trinidi

    @Florere: Ist doch ein toller und vor allem auch für L’Oréal interessanter Aufsatz geworden! :-)


  • 28.12.11 - 19:02 Uhr

    von: Bigmama1973

    @trinidi : Nein leider nicht muß mir erst einen neuen Fotoaperat kaufen ! :-(


  • 29.12.11 - 10:20 Uhr

    von: trinidi

    @Bigmama1973: Oh, na dann freue ich mich eben auf Deine ausführlichen Schilderungen per Kommentar! :-)


  • 29.12.11 - 13:27 Uhr

    von: Piwi1710

    Hallo!
    Super tolle Farben habe gleich welche weitergegeben alle sind sehr zufrieden. Ich selber habe mir damit Strähnen gefärbt klappte super und das Ergebnis ist echt toll :-) ))! Besonders toll finde ich auch das die Haare super gepflegt aussehen.
    Danke


  • 29.12.11 - 17:47 Uhr

    von: tannie

    also…erst war ich echt übetrrascht wie leicht sich das ganze mischen lässt..! die handschuhe waren einfach grosse klasse…ich habe mega lange fingernägel..und die null acht fünfzehn handschuhe gehen immer kaputt, somit habe ich dann die haarfarbe unter den handschuhen an der hand und besonders die künstlichen fingernägel färben dann ein..was sehr ärgerlich ist, da ich diese erneuern muss.
    aber mit den handschuhen von mousse ist es perfekt…kein riss, keine offene stelle und einfach mega bequem zu tragen.
    das auftragen ging wirklich einfach und es ist auch nichts daneben gegangen..somit kein elenedes badezimmer putzen mehr–grins.
    super fix ging auch das auswaschen..!
    die menge der dazugehörigen spülung war zwar optimal..allerdings wurde meine haare damit nicht weich und haben diese nicht angenommen.somit musste ich dann meine eigen spülung verwenden.
    aber…das tut dem ganzen kein abbruch!
    das ergebnis..also das feuerrot ist absolut toll!
    ich finde es allerdings schade das es nicht ein paar ausgefallene farben gibt..wie zum beispiel hot aubergine oder so etwas..!
    aber wer weiss? vllt kommt das noch!
    erstaunt war ich auch von der menge des mousse….sie war für meine langen haare einfach genial..da ich wirklich nur eine packung benötigte.
    normalerweise nehme ich zwei ..also auch hier wieder volle punktzahl!
    alles in allem..bis eben auf die spülung ..war das ganze ein absoluter volltreffer und ich werde definitiv mit adleraugen die neuen farben erwarten. und auch das rot werde ich bis dahin anwenden.
    in meinem freudes und familienkreis kommt es übrigens auch sehr gut an!


  • 29.12.11 - 19:19 Uhr

    von: Wynnoc

    Ich färbe mir jetzt schon seit einigen Jahren die Haare, bin seither immer hell blond gewesen, teilweise auch schon mit blau- oder grünstich weil ich die färbung zu lange drin hatte;) Ich hab die Farbe 900 – reines Hellblond – getestet und bin super zufrieden. Farblich ist kein großer Unterschied, wobei mir die Haare irgendwie goldener und natürlicher vorkommen als bisher. Aber überzeugt hat mich definititv der Geruch des Pfelegebalsams und meine Haare fühlen sich super gepflegt an, denn sie sind durch das städnige färben schon sehr mitgenommen:) Ich bin super zufrieden und auch meinem Freund und meiner Mutter hat das ergebnis gefallen. Berichte von Freunden folgen;) Lg


  • 30.12.11 - 09:58 Uhr

    von: trinidi

    @tannie: Danke für Dein ausführliches Feedback ;) wir freuen uns, dass Du so begeistert bist.


  • 30.12.11 - 13:57 Uhr

    von: alexy666

    Hallo,danke das ich auch dabei sein darf,die testpakete sind schon verteilt;-))
    Berichte und Fotos folgen.
    War eben noch im DM und habe aber auch schon die anderen Farben im regal gesehn und Preis war 5,45€


  • 30.12.11 - 21:27 Uhr

    von: Sweetsoursummer

    Huhu,

    sitze gerade auf dem Sofa und habe die Farbe im Haar.
    Ich muss sagen, an sich ist die Idee mit dem Schaum nicht schlecht. Das einzige Manko daran ist, dass man damit nicht richtig partitiell färben kann. Ich habe nur den Oberkopf blond und wollte ihn nun mit dem sonnigen Goldblond etwas heller haben. Es ist jedoch schwierig mit dem Schaum klar abzugrenzen, da geht es natürlich mit ner Creme besser.
    Trotzdem finde ich den Schaum super, wenn man sich die ganzen Haare färbt. Es geht ultra fix, es kleckert nicht und es riecht nicht allzu chemisch.
    Es kribbelt zwar auf der Kopfhaut, aber nichts weltbewegendes.
    Nun bin ich noch auf das Ergebnis gespannt!


  • 31.12.11 - 10:47 Uhr

    von: TaraEmely

    Hallo, Umfrage gerade ausgefüllt und Coupons verteilt. Bin leider noch nicht zum Haarefärben gekommen (so viel stress), aber werde es nächste Woche nachholen. Ein paar Farben sind auch schon verteilt, warte noch aufs Feetback.


  • 31.12.11 - 16:32 Uhr

    von: KPM29

    Hallo,
    ich habe bereits vor einer Woche meine Haare gefärbt und will nun mal was dazu schreiben.
    Vorweg, ich benutze seit ca. 1 Jahr das eine Schaumfärbung eines anderen Herstellers. Für mich die bisher beste Art und Weise alleine Haare zu färben, denn mir Pinsel und Farbtöpfchen brauche ich immer einen Helfer. Ich benutze als Farbton überwiegend Dunkelbraun. Umso mehr habe ich mich über die Testpakete gefreut. Für mich selbst kommen aber wegen der dunklen Haare nur die beiden Rottöne in Frage. Ich habe mich bei meinem ersten Versuch für das “Tiefe Mahagoni” Nr. 450 entschieden.
    Positiv zum Packungsinhalt: die Handschuhe sind endlich mal von einer recht ordentlichen Qualität, und das Fläschchen für den Balsam ist in einer ordentlichen Größe und wieder verschließbar, so dass man dies auch wirklich noch ein 2. mal verwenden kann. Sonst war es ja bei Haarfarben immer so, dass ne kleine Tube gerade so gereicht hat oder aus einem Plastiktütchen gequetscht werden musste. Das Mischen an sich ist einfach. Die Schaumbildung ist ähnlich wie bei meinem bisherigen Produkt – nicht besser, auch nicht schlechter. Aber eben nicht so wie, im Prospekt und auf der Packung dargestellt.
    Beim verteilen habe ich mich an die Anleitung gehalten, und ging auch so ganz gut. Vom Geruch her ging es, war zu ertragen. Ist halt eine Haarfarbe. Das Autragen fand ich trotz meiner überschulterlangen lange Haare in Ordnung. Auch das Abspülen ging sehr schnell und leicht, und ich fand das die Haare nicht so sehr mitgenommen wie sonst waren. Die Menge des Schaums reicht auch für lange Haare, aber da kommt es natürlich auf die Dicke der Haare an. Auch der Balsam ist sehr schön und macht die Haare wieder weich.

    Von der Haarfarbe selbst habe ich von Anfang an nicht so große Erwartungen gehabt. Ich hatte schon mal einen ähnlichen Ton probiert und da war das Ergebnis auch nicht so dolle. So wie auch hier jetzt: oben am Ansatz ist ein leichter Rotton zu erahnen, dann vielleicht noch auf 10 cm der Längen ein leichter Schimmer und das war es dann auch schon. Die restlichen Längen haben von dieser Farbe nichts angenommen. Also Welten von dem Bild auf der Packung entfernt. Gut, habe so was ähnliches schon erwartet, von daher fand iich das nicht so weiter schlimm. Überlege jetzt halt noch den 2. Ton aus dem Testpaket auszuprobieren oder nicht. Ich denke aber, dass nicht die Farbe grundsätzlich schlecht ist, sondern dass meine Haare entweder diese nicht so gut annehmen oder halt zu dunkel sind. Aufgrund der leichten Anwendung und weil mir es sonst gefällt, werde ich im Januar vielleicht lieber mal die Dunkelbraunen Farbtöne probieren, ich denke die sind besser für mich.
    Von den blonden Tönen aus dem Tespaket habe ich erst 2 verteilen können, mal schauen wenn einigee Urrlauber wieder zurück sind. Da hier de Meinungen zu den blonden Tönen auch weit auseindergehen, hoffe ich, dass noch ein paar mutig genug sind um mitzutesten. Mit meinen braunen Haaren kann ich da leider keine wirkliche Überzeugungsarbeit leisten.


  • 01.01.12 - 10:29 Uhr

    von: Steffi23881

    So habe vorgestern endlich die Zeit gefunden meine Haare zu färben.
    Also der Schaum ist wirklich super, geht ganz einfach in der Anwendung.
    Allerdings sind meine Haare jetzt leider Glatzlos und und richtig borstig. Sonst hab ich immer schön glänzende Haare, die richtig weich und geschmeidig sind wenn ich mir die Haare färbe. :-(


  • 01.01.12 - 11:58 Uhr

    von: FrogBienchen

    Hab es auch vor 2 Tagen endlich geschafft. Die Farbwahl war für mich zwar nur bedingt doll … aber ich hab mich für Goldblond entschieden. Das Ergebnis ist auch ganz nett geworden. Allerdings der GESTANK beim auftragen … puuuuhhhhhhh das fand ich schon sehr heftig. Nutze normal Farbe in brauntönen oder rotbraun … da stinkt es aber nicht so. Also das fand ich echt heftig und es hat auch ein wenig doll am Anfang gejuckt, dann wars aber okay. Habe weder Pickel, Hautveränderungen oder sonstiges. Musste allerdings das Fenster öffnen, weil der Gestank nicht zu ertragen war. Bin da evtl auch bissl empfindlich. Das auftragen an sich ist super einfach und dies werd ich sicher in Zukunft öfters anwenden. Handhabung 1+
    Verteilen konnte ich bisher nur das Hellblond, habe aber noch keine Rüclmeldung. Magahoni will irgendwie keiner :( ( aber ich sehe die Tage noch mal paar Freundinnen … da werd ichs nochmal probieren ;) Gutscheine konnte ich aber schon verteilen, und man wollte sich dann eher einen Braunton o.ä. kaufen. MAFO Bogen wurde selbstverständlich mitgegeben. ;)


  • 01.01.12 - 17:44 Uhr

    von: HeiniTest

    Soo, die ersten Tests sind abgeschlossen, Coupons verteilt und bis auf ein Rot alles erfolgreich an die Frau gebracht.
    Wir haben uns zu viert gemeinsam die Haare gefärbt und konnten folgendes feststellen:

    Das Auftragen funktioniert wirklich wunderbar! Habe selten eine Farbe gehabt, die sich so gut im Haar verteilen lässt und auch die Pflege nach dem Färben konnte durch Handhabung und Geruch überzeugen.

    Der Geruch der Farbe brennt in der Nase und riecht alles andere als angenehm.
    Nach der Anwendung hatten 2 Personen von uns Juckreiz auf der Kopfhaut (bei Reines Blond und Goldblond der Fall).

    Die Farbergebnisse konnte leider nur zum Teil überzeugen…Reines Blond konnte überzeugen, wohingegen Goldblond zu enttäuschten Gesichtern geführt hat, da die Farbe auf der Packung nicht dem Farbergebnis entsprach (ging sehr stark ins orange)…Noch hoffen wir darauf, dass sich das mit den nächsten Haarwäschen geben wird…


  • 01.01.12 - 22:11 Uhr

    von: Saskia2412

    Ich habe bereits eine der Farben selber verwendet und bin leider sehr enttäuscht.Ich hatte mittelblond bis dunkelblondes Haar und habe die Farbe 800 reines Blond verwendet. Anstatt das es ein schönes mittelblond wurde ist es am ansatz ziemlich rot geworden und meine vorherige farbe sah einfach nur verblasst aus.Die Farbe an sich hat sich leider keineswegs verändert.Sie sahen leider aus als ob ich sie seit monaten nicht mehr gepflegt und gefärbt hätte=/ Leider ein totaler Flopp für mich=( Die Coupons habe ich trotzdem an weihnachten weiter verschenkt =)


  • 02.01.12 - 10:25 Uhr

    von: Alexxa58

    Also nachdem was ich hier lese bin ich heilfroh nicht dabei zu sein. Ich habe einen sehr schönen Blondton den hätte ich mir warscheinlich verdorben. Ich danke euch für eure Ehrlichkeit, ich bleibe bei meiner bewährten Farbe.


  • 02.01.12 - 14:11 Uhr

    von: Curlysue911

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich von dieser Haarfarne nicht begeistert bin. Ich seber ärbe meine Haare immer in roten Tönen und war deshalb sehr gespannt auf dieses Produkt. Jede rothaarige wird mir wohl recht geben, wenn ich sage, dass diese Farbe sehr schnell raus wäscht und auch in der Deckkraft nicht so berauschend ist. Jeder Frau die ihre Haare fäbt, hat auch immer einen Ansatz, der zu erst überfärbt werden muss. Mir dem Sublime Mousse ist das NICHT (bzw. nur sehr schwer) möglich!!!!! Die Pumpflasche ist sehr nevig, da sie immer aus der Hand rutscht und nachdem man 20mal gepumpt hat, tun die Hande weh. Die Deckkraft ist ist auch nicht unbedingt so toll. Ich kann also nicht verstehen was einige hier schreiben. Auch das Theme, dass andere Farben tropfen würden… Wenn ich meine Haare färbe, mach ich die Farbe beim Ansatzfärben sofort auf den Kopfansatz und danach auf das ganze Haar. Also, was soll dann da bei anderen Farben tropfen????? Ich kann mir gut vorstellen, dass einige Frauen hier nur positive Sachen rein schreiben um die Chance zu erhöher wieder bei einem Test mitmachen zu können. Nur bringt das bei einem solchen Ablauf nichts.


  • 02.01.12 - 14:29 Uhr

    von: lovinglife

    Zu aller erst möchte ich sagen, dass ich vom Gesamtpaket angenehm überrascht war. Ich coloriere regelmäßig meine Haare und war vom Inhalt der Packung sehr begeistert: die Farbe ist unheimlich einfach zu mischen ohne “gewaltsames” Herausdrücken der letzten Farbreste und auch die Handschuhe fielen mir äußerst positiv auf, da sie sich so leicht überstülpen ließen.
    So viel zu meinem positiven Eindruck von Sublime Mousse.

    Wie bereits erwähnt, coloriere ich regelmäßig meine Haare – ausschließlich mit extra aufhellenden Blond-Nuancen – und hatte bisher keinerlei Probleme.
    Ich testete “Reines, sehr helles Blond (1000)” und fand es in der Anwendung wirklich einfach. Einzig das Pumpen wurde auf die Dauer etwas anstrengend. Aber dennoch besser als das quälende “herauspressen” wie bei vergleichbaren Colorationen. Ich färbte zunächst den Ansatz nach.

    !! Manko in der Bedienungsanleitung: keinerlei Hinweise für Ansatzbehandlungen so wie normalerweise üblich !!

    Deshalb ließ ich es nach Gefühl einwirken und behandelte danach das Resthaar.
    Während die Farbe einwirkte, entwickelte sich ein sehr unangenehmes Brennen und Jucken auf der Kopfhaut.
    Wie gesagt, ich coloriere regelmäßig und hatte bisher keinerlei Probleme. Das Brennen und Jucken wurde zeitweise so unangenehm, dass ich am liebsten gleich alles abgewaschen hätte. Zunächst dachte ich, es läge einfach an meiner Kopfhaut, dass sie womöglich zu beansprucht ist und deshalb so extrem auf die Coloration reagierte.
    Ich gab jedoch 2 meiner Freundinnen ebenfalls Packungen zum Testen. Beide sind eher “Gelegenheits-Färberinnen”, färben sich also weitaus weniger häufig die Haare, als ich. Und bei ihnen traten die gleichen Beschwerden auf. Ebenfalls brannte und juckte es sehr unangenehm auf der Kopfhaut.
    Kann also nicht nur daran liegen, dass meine Kopfhaut womöglich zu strapaziert ist. Ich habe bisher immer gute Erfahrungen mit Colorationen gemacht, abgesehen von ein paar Gelbstichen war immer alles super.
    Ich muss sagen, dass das “Reine, sehr helle Blond (1000)” ebenfalls gute Ergebnisse erzielte, jedoch das Einwirken eben eine halbe Qual war.
    Schade.
    Ich würde die Coloration daher nicht wieder verwenden.


  • 02.01.12 - 14:30 Uhr

    von: lovinglife

    huuuuuuuch was ein roman :D :D


  • 02.01.12 - 19:21 Uhr

    von: Nicolette0304

    Auch ich habe die Schaumcoloration getestet. Leider war von dem einen Rotton den ich ausprobieren habe nur eine Farbe dabei und so musste ich etwas improvisieren. Ich habe sehr langes und dickes Haar und da reicht leider eine Packung nicht aus.
    Wenn ich mir normalerweise die Haare färbe benutze ich auch immer 3 Packungen.

    Aber von der Handhabung her fand ich alles super. Es geht super einfach und viel schneller als wenn man Farbe benutzt. Das Auftragen ist sehr einfach und man hat später kein verschmutztes farbiges Badezimmer.

    Da ich eine dunkle Tönung vorher schon drin hatte konnte man die rote Farbe nur am Ansatz sehen. Hat aber sehr gut ausgesehen, als hätte ich rote Strähnen im Haar. Die Farbe hat super rot und intensiv geleuchtet.
    Was einige auch hier schon geschrieben haben, dass bemängele ich auch etwas, dass sich die Farbe sehr schnell rauswäscht und verblasst. Aber da die Handhabung so leicht ist kann man sich auch die Mühe machen und die Coloration öfters anwenden.
    Preis-Leistungs-Verhältnis ist ganz ok, sollte jedoch nicht teuerer sein.

    Das ganze würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen und ich werde auch in Zukunft mal die kommenden dunkleren Töne ausprobieren dann aber 2 Packungen kaufen :-)


  • 02.01.12 - 19:52 Uhr

    von: NinZ88

    Sehr interessante Berichte… schade, dass die Handhabung wohl doch nciht so einfach ist… –bei blond is ja immer das Risiko, dass der Farbton nicht ganz das hält was er verspricht… schade. Aber der Tip mit dem Silberspray ist viel wert… :)


  • 02.01.12 - 23:16 Uhr

    von: iesbrei

    ich habe grad meine Farbe aufgetragen. Mein Ansatz war schon sehr ergraut und ich habe mit Freude festgestellt das meine Haare einen natürlichen Farbton angenommen haben. Das ist meinem Mann sogar aufgefallen. Das Mousse kann man wirklich empfehlen. Es brennt nicht auf der Kopfhaut, ist geruchs neutral und es tropft nicht. Ich habe einige andere Tönungen und Färbungen ausprobiert und ich kann bestätigen das es nur sehr wenige gibt, wo die Kopfhaut nicht gereizt wird. Also ich bin total überzeugt von dem Produkt. Hab auch gleich ein paar Bilder – vorher – während – nachher – hochgeladen.
    Das die Verpackungen unten sehr leicht auf geht ist leider ein kleines Manko des Produktes, wenn das im Geschäft passiert ist es nicht mehr so lustig. Da könnte man sich vielleicht noch was einfallen lassen.
    Ansonsten will ich nicht meckern, Für mich zählt das Endergebnis und das ist super – Daumen hoch


  • 03.01.12 - 09:55 Uhr

    von: KarinJoel

    Also ich finde das Schaum schon ne tolle sache, auch finde ich das diese Coleration nicht so extrem richt was ich ganz schön finde. Die Anwendung find ich auch sehr einfach und angenehm, nur leider hat das Farbergebniss mir überhaupt nicht gefallen.
    Bei einer Freundin würde das Blond versucht, sie hat Blondgefärbtes Haar das ergebniss war nicht so doll, so das sie noch ein andere Blon versucht hat jetzt ist wenigstens der Ansatz heller wenn auch nicht so wie gehofft bzw. bei ihrer anderen Coleration. Die anderen Packungen waren auch nur von Ergebniss her okay. Kommt wohl wirklich drauf an ob man als Grundvorraussetztung Helle Haare hat. Wobei ich selber eine michung aus Hellbrau und dunkel Blond habe.
    Aber die Anwendung muss ich echt nochmal sagen war super Klasse!


  • 03.01.12 - 11:05 Uhr

    von: trinidi

    @Curlysue911: Vielen Dank für Deine ehrliche Meinung – die ist es auch, die für Katrin von L’Oréal zählt. Bei trnd-Projekten soll ja keine Schleichwerbung oder sowas gemacht werden. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Haarfarben bei anderen Teilnehmerinnen einfach gut ankommen. Es gibt eben einfach verschiedene Meinungen – zu jedem Thema. :-)


  • 03.01.12 - 11:16 Uhr

    von: trinidi

    @Nicolette0304; Vielleicht kannst Du ja – bei so langen Haaren – einen der Rabatt-Coupons für Dich selbst verwenden.


  • 03.01.12 - 11:17 Uhr

    von: claudimicha

    Meine Arbeitskollegin hat es jetzt mal versucht nach dem meine mädels sehr begeistert waren das auftragen ging sehr leicht hat sie gemeint und mit dem ergebnis war sie auch zufrieden.Sie würde es auch kaufen.schade ich hätte es selber auch noch versucht abere die 2 rot haben sich meine grossen mädels genommen und echt beide rot töne sind genal und schön sie glänzen voll toll.blond möchte ich selber nicht aber meine kleine tochter hat das blond genommen und die ist oft am blond färben die war sehr glücklich mit dem ergebniss und wenn das scheisse ausgesehen hätte oh jeh ich hätt mir was anhören dürfen den mit18 jahren mus man perfekt aussehen


  • 03.01.12 - 15:47 Uhr

    von: Goldiemaus

    So, ich habe es jetzt auch ausprobiert. Unzufrieden war ich mit der Anleitung. Darin stand kein Wort darüber, was man mit bereits gefärbten Haaren macht oder wenn man nur einen Ansatz überfärben will.
    Die Durchführung war sehr einfach. Der Schaum ist leicht aufzutragen und lässt sich gut gleichmäßig verteilen. Aber der Geruch. Ich hatte bereits die Fenster und die Tür offen, doch meine Augen tränten von dem beißendem Gestank und zwischendurch musste ich rausgehen, weil ich das Gefühl hatte zu ersticken.
    Nun zum wichtigsten, dem Farbergebnis. Ich habe die Nuance 900, reines Hellblond gewählt. In den Haarspitzen (die bereits gebleicht waren) ist es wirklich Hellblond geworden. Aber mein 10 cm Ansatz in Blond ist leider kupfer-orange geworden. Das ist inakzeptabel.


  • 03.01.12 - 17:46 Uhr

    von: Melaelamoey

    Auch mir fehlen in der Anleitung Tipps dazu,wie sich geschickter Weise nur der Ansatz färben lässt. Bei Blondierungen ist es laut meines Friseursalons nicht nötig alle 4 Wochen das gesamte Haar zu überfärben. Eine solche Behandlung macht (und das weiß ich leider aus Erfahrung) die Haare mit jeder Behandlung heller,bis sie fast weiß sind, zudem immer brüchiger. Alle 4-6 Wochen den Ansatz zu färben würde mir reichen, vllt. alle halbe Jahr mal den Rest der Mähne. Aber wie soll man mit dem Schaum nur den Ansatz färben? Beim einmassieren gelangt zwangsläufig Farbe in die Haarlängen. Hinweise hierzu, oder einen speziellen Applikator für den Ansatz würde ich mir wünschen, da ich die Farbe auch gerne beibehalten würde. Das Ergebnis ist nämlich sehr schön bei Nr.1000 :)


  • 04.01.12 - 11:03 Uhr

    von: trinidi

    @Melaelamoey: Das verstehe ich. Fragen wir einfach mal bei Katrin von L’Oréal nach, ob es auch Tipps zum Ansatznachfärben gibt.


  • 04.01.12 - 17:07 Uhr

    von: Lilithia

    Leider bin ich mit der Haarfarbe nicht zufrieden. Ich finde, es ist nicht möglich, und vor allem nicht so einfach wie Haarewaschen, sich bei längeren Haaren die Haare selbst zu färben. Davon mal abgesehen, ist die Farbe bei mir nicht einheitlich deckend, und obwohl ich sie mit Hilfe meiner Mutter genau so angewendet habe, wie in der Anleitung beschrieben, fleckig geworden. Ich habe das “tiefe, bezaubernde Mahagoni” verwendet. Meine Haare waren vorher nicht gefärbt, und dunkelblond bis braun. Nun nach dem Färben ist der Ansatz und der Oberkopf knallrot, fast Kupferfarben, und geht dort, wo die Längen beginnen, in ein leichtes, helleres Rotbraun über. An zwei Stellen zwischendurch sehen die Haare aus, als seien sie gar nicht gefärbt, und haben nur einen ganz leichten Rotstich. Das sieht sehr fleckig und leider und nicht gerade hübsch aus. Meine Mutter hat jedoch besonders darauf geachtet, dass die Farbe überall hinkommt, und gleichmäßig aufgetragen ist, und sich bei der Reihenfolge genau an die Anleitung gehalten. Woran kann es liegen, dass mein Ergebnis so ungleichmäßig ausgefallen ist? Ich habe bereits 2 Bilder vom Ergebnis in der Fotogalerie hochgeladen.


  • 04.01.12 - 17:11 Uhr

    von: Lilithia

    Bei meiner Mutter, die schulterlange Haare hat, und die hellblonde Farbe ausprobiert hat, ist das Ergebnis dagegen zufriedenstellend ausgefallen. Sie meinte zwar auch, dass es nicht so einfach ist, wie beschrieben, und man, zumindest ab einer bestimmten Länge, fremde Hilfe benötigt, aber ist generell mit der Farbe und dem Ergebnis zufrieden.


  • 04.01.12 - 19:46 Uhr

    von: Annii89

    Meine beiden Freunde waren bis jetzt sehr begeistert und die Farbe ist bei Ihnen auch super geworden. Sie sind beide blond. Jetzt habe ich grade das “tiefe, bezaubernde Mahagoni” drinne. Mal schaun wie es danach aussieht. Bis jetzt muss ich sagen TOP! :)
    Aber wäre nett wenn mir noch jemand erklären könnte wie ich hier Foto´s hochladen kann.
    LG Annii


  • 04.01.12 - 20:11 Uhr

    von: Annii89

    Also ich bin fertig. Ich muss Lilithia recht geben. Ich bin mit meiner Farbe nicht wirklich zufrieden. Das einziege was die Farbe hat sind die ansätzte. Meine Haare schimmern nicht mal rot. Es sieht total doof aus. Der Geruch der färbung ist auch nicht wirklich toll. ABER der Geruch der Kur zum schluss.. den finde ich total super :) Was noch sehr gut ist. Ich habe keinen einziegen rand. Aber nochmal machen würde ich es nicht.

    LG Annii


  • 05.01.12 - 01:22 Uhr

    von: Iriana2011

    Ich habe mittelbraunes Haar und wollte meine Haare ursprünglich auch nur in Brauntönen färben . Bekommen habe ich hauptsächlich Rot- und Blondtöne , was meine Wahl doch sehr einschränkte . Erster Eindruck : Nette Verpackung die sich selbst umgehend unten öffnete :) Da besteht aus meiner Sicht Handlungsbedarf . Die Handschuhe sind von besserer Qualität als ich es bisher kannte . Bei der Anleitung ist mir aufgefallen , das die Schrift ziemlich klein ist . Ältere Personen brauchen mit Sicherheit eine Lupe zum Lesen . :) Der Schaum lässt sich gut im Haar verteilen . Der Pflegebalsam riecht sehr sehr gut . Das Gesamtergebniss : Ich habe glänzende rote Haare und bin sehr zufrieden . Die anderen Farben habe ich an meine Freundinnen verteilt ….. ein Bericht dazu folgt dann später . Fotos folgen .


  • 05.01.12 - 09:58 Uhr

    von: trinidi

    @Lilithia: Lass uns mal bei Katrin von L’Oréal nachfragen, was hierfür der Grund sein könnte!


  • 05.01.12 - 10:29 Uhr

    von: trinidi

    @Annii89: Fotos kannst Du ganz einfach über “Testschritt 3″ hochladen. Du musst nur darauf achten, dass die Bilder nicht zu groß sind.


  • 05.01.12 - 10:50 Uhr

    von: trinidi

    @Iriana2011: Freut mich, dass Du so zufrieden mit Deiner neuen Haarfarbe bist. Ich bin gespannt auf Deine Fotos!


  • 05.01.12 - 12:01 Uhr

    von: Lilithia

    Wie lange dauert es, bis ein Foto in der Fotogalerie freigeschalten wird? Ich habe schon 2x versucht meine Fotos dort einzustellen, gestern Nachmittag und heute, und bisher sind sie nicht in der Galerie aufgetaucht. Neue Fotos von Anderen sind aber inzwischen in der Galerie. Beim zweiten Mal habe ich die Fotos etwas verkleinert. Dürfen keine Fotos von negativen Ergebnissen in die Fotogalerie, oder dauert es so lange, sie freizuschalten?


  • 05.01.12 - 12:08 Uhr

    von: trinidi

    @Lilithia: Das kann unterschiedlich lang dauern, weil das Freischalten der Fotos manuell erfolgt. Natürlich sollte es immer gleich passieren – aber manchmal gibt es auch andere Sachen zu tun. :-) Auch Deine Bilder sind mit Sicherheit demnächst in der Fotogalerie zufinden!


  • 05.01.12 - 16:11 Uhr

    von: ???fragezeichen

    Wir ( meine best Freinds und ich) haben nun auch schon 4 Köpfe frisch erblondet und ich finde es ja toll, das so viele verschiedene Blondtöne im Päckchen sind.
    Wir sind zwar alle Blond von natur aus, aber nicht so blond wie wie es gerne hätten ;-) und gefärbt sieht es doch ähnlich aus, aber hiermit haben wir so unterscheidliche Töne, das es wirklich natürlich aussieht.
    Vertragen haben wir die Farben auch super und das Färben ging ruckzuck ohne Ferkelei im Bad.
    Ich bin total begeistert


  • 05.01.12 - 17:47 Uhr

    von: trinidi

    @???fragezeichen: Vier Blondinen? Das klingt Fotogalerie-verdächtig! :-) Bekommen wir Bilder zu sehen?


  • 05.01.12 - 19:27 Uhr

    von: LiluBolz

    Ich bin von der Verpackung nicht überzeugt, da die Unterseite total leicht aufgeht. Positiv sind die Handschuhe und die Spülung.
    Was ein bißchen schlecht für mich persönlich war, es waren eindeutig zu viele Blondtöne dabei. Die meisten Blondinen lassen sich die haare NUR vom frisör machen, meist auch nur stränchen, da die haare eh schon so angegriffen sind. Ich habe aber alle verteilt und hoffe auf baldige rückmeldung von den mutigen blondinen. ;-) Alles in Allem paßt das Gesamtpacket aber und meine mädels mit dunklen haaren haben sich riesig über die Gutscheine gefreut und diese auch schon fleißig weitergeschenkt!


  • 06.01.12 - 12:25 Uhr

    von: lotteti01

    Ich hatte einige Freundinin und Bekannte zu Besuch. Da haben wir ganz einfach einen färbetag gemacht. Die sich noch nicht so richtig getraut haben, haben einfach eine Packung mit genommen. Die Anwendung war ganz einfach. Das farergebniss war sehr zufriedenstellend. Nun bin ich nur noch auf die Ergebnisse der anderen Damen gespannt. Mal sehen ob Sie auch so überzeugt sind.


  • 08.01.12 - 19:07 Uhr

    von: Betty2712

    So habe bei mir selbst die Blond nummer 1000 gefärbt fand es einfach und unkompliezert und das Farbergebnis ist okay muß das nächste mal nur ein etwas dunkleres Blond nehmen. Besonders toll finde ich auch das die Haare super gepflegt aussehen.


  • 08.01.12 - 19:26 Uhr

    von: Sunshine4Fun

    Freundinnen von mir haben bereits getestet – jetzt komme ich auch endlich dazu. Lasse gerade das reine Hellblond einwirken, deshalb erstmal mein Bericht zur Anwendung.

    Eigentlich wollte ich erstmal den Ansatz färben, leidet Missgriff jedoch schnell feststellen, dass dies aufgrund des Schaumes nicht funktioniert. Also habe ich direkt alle Haare behandelt und denke jetzt, dass das Ergebnis wohl etwas unregelmäßig wird, leider! Das Auftragen des Schaumes empfand ich schwieriger als gedacht, da der Schaum recht flüssig ist und daher leicht von der Hand “rutscht”. Hatte die ganze Zeit über ein bisschen Angst, dass etwas ins Auge geht. Auch der Geruch war heftig. Ich färbe mir wirklich schon lange die Haare, aber so schlimm hab ich den Geruch selten empfunden. Hier muss L’Oreal schnell etwas gegen tun… Zusammengefasst hat mit die Anwendung nicht so wirklich gut gefallen, wenn die Farbe aber überzeugt nehme ich dies in Kauf! Nur für die Ansatzbehandlung muss ich mir was überlegen, habt ihr Tipps?

    Werde jetzt den Schaum mal weiter vor sich hin knistern lassen und bin auf das Ergebnis gespannt :)


  • 08.01.12 - 19:27 Uhr

    von: Sunshine4Fun

    “leider musste ich das” sollte das heißen :)


  • 08.01.12 - 19:29 Uhr

    von: Sunshine4Fun

    Nachtrag: Ich habe schulterlange Haare, trotzdem war das Fläschen recht schnell leer! Bei längeren Haaren also unbedingt zwei Packungen kaufen!


  • 09.01.12 - 06:20 Uhr

    von: Sunshine4Fun

    Zum Farbergebnis: Die Farbe ist gar nicht so unregelmäßig geworden, aber auch nicht wirklich schön.. Habe einen ziemlichen Orangestich (Fotos folgen) und hoffe mal, dass sich dieser nach ein paar Haarwäschen mit Silbershampoo gibt. Ansonsten ist mir der Farbton zu hell ausgefallen (auf der Packung sieht er viel dunkler aus) und irgendwie sieht es doch leicht künstlich aus. Werde vielleicht demnächst nochmal einen etwas dunkleren Ton ausprobieren!


  • 09.01.12 - 09:08 Uhr

    von: Sunshine4Fun

    Habe soeben ein Kompliment für meine schön glänzenden Haare bekommen :) Es gibt also auch positive Seiten am Ergebnis. Leider ist aber der Orangestich auch meiner Mutter schon aufgefallen. Naja vielleicht gibt sich das ja noch..


  • 09.01.12 - 09:26 Uhr

    von: wiebke84

    Also ich habe meiner Freundin die Haare im Mahagoni Ton gefärbt. Es ging super leicht von der Hand und war schnell gemacht. Allerdings war der Geruch doch sehr intensiv, im negativen Sinne, was ich nicht gedacht hätte. Handschuhe viel zu groß, von der Stabilität her zwar dicker und reißfester, aber nichts für kleine Hände. Das farbergebnis war wirklich super, nur ist meine Freundin schon sehr dunkel vorbelastet, was man natürlich in der unteren Haarpartien sieht. Oben aber dafür glänzend und richtig schön. Die Blondtöne sind allesamt super, die Farbreflexe sind richtig schön und man kann leicht schöne Akzente setzen. Ich finde dieses Produkt einfach super und werde es auch in Zukunft nutzen. :-)


  • 09.01.12 - 17:55 Uhr

    von: petit_soleil

    Also vor fast 2 wochen hab ich mir nun auch die haare gefärbt und ich muss sagen, dass es sowohl positive als auch negative aspekte gab, die mir aufgefallen sind. entschieden habe ich mich für die farbe “reines blond”, da diese genau dem entsprach was ich gerne haben wollte und auch schon so ähnlich vorher hatte. Vom Auftragen der Farbe bin ich sehr positiv überrascht. Bisher habe ich mir nie getraut meine haare selbst zu färben, da ich immer angst hatte die farbe nicht gleichmäßig verteilen zu können oder dass mir meine arme abfallen weils so lange dauert, deswegen hat das immer meine schwester für mich gemacht. Diesmal hab ich mir die ganze Farbe aber selbst auf den Kopf verteilt und ich muss sagen, es war sehr einfach, ließ sich gut verteilen und ging sehr schnell. Ich hätte allerdings erwartet, dass die farbe noch etwas schaumiger wird. ich musste schon sehr rubbeln und reiben, dass überhaupt schaum entsteht und der war auch sehr schnell wieder weg, also mit dem schaum vom Haarshampoo beim Haarewaschen war er nicht zu vergleichen. Was ich auch sehr sehr negativ fand, was der geruch der Farbe. wenn ich meine haare etwas zu sehr richtung gesicht gehalten habe, habe ich fast keine luft mehr bekommen und mir ist fast schlecht geworden. man muss wirklich aufpassen, dass man die haare möglichst immer nach hinten hält. Meine Schwester hatte diese Haarfarbe vorher schon einmal ausprobiert und meinte ihr war danach eine ganze Nacht lang schlecht von dem Geruch und sie hat ihn nicht mehr aus der Nase bekommen.
    Vom Farbergebnis war ich übrzeugt. Die Farbe ist in etwa so geworden wie ich sie mir gewünscht habe. zuerst hatte ich noch einen leichten orange-stich in der farbe, was ich nicht so gut fand, aber schon nach 2-3 Tagen ist der verschwunden und es ist ein schönes blond da geblieben. auch jetzt fast 2 wochen nach dem färben bin ich sehr zufrieden mit dem farbergebnis. Besonders positiv an sublime mousse fand ich, dass eine Packung für meine langen Haare ausgereicht hat. durch den schaum wird die farbe sehr ergiebig. von jeder anderen sorte hätte ich 2 packungen gebraucht. Ich denke ich werde auch in Zukunft dieses Produkt nutzen, da es bisher das beste ist, was ich probiert habe.


  • 10.01.12 - 11:59 Uhr

    von: SaskiaR

    Ich hab endlich die Zeit gefunden meine Haare neu zu färben .. Jetzt sind sie ROOT und ich finde es toll.. die Farbe sieht super schön aus und das auftragen war wirklich kinder leicht. ich habe noch nie zuvor meine haare mit einer schaumcoloration gefärbt oder getönt. bin aber sehr begeistert davon.. der geruch war sehr angenehm was bei vielen colorationen manchmal eher weniger der fall ist. meine mutter war sehr erstaunt das ich eine neue farbe auf dem kopf hab und sie nichtmal wie sonst immer meine haar nachfärben musste. meine freunde geben bis jetzt auch sehr positives feadback.. sie meinen es sit sehr leicht aufzutragen kostet relative wenig geht viel schneller als normale olorationen und sieht supii aus. ich versuche noch jmd männliches zu finden dem ich die haare färben darf bzw der sich die haare färbt aber bis jetzt habe ich leider noch niemanden gefunden
    Danke das ich an dem Projekt teilnehmen darf ich find es toll mir die haare zu färben daher ist das genau das richtige für mich :)


  • 10.01.12 - 13:03 Uhr

    von: juli26

    ICh habe auch am Wochenende gedacht, dass ich meinen Ansatz nicht mehr länger sehen kann und habe mir dafür den Samstag Nachmittag frei gehalten.
    So war es zumindest immer früher, als ich mir Farbe gemacht habe……..bis man das angerührt hat, aufgetragen, ausgespült, nochmals ausgespült, gefönt!
    DAS HAT NUN EIN ENDE!!!!!!!!!!!
    Ich bin begeistert!
    Fläschchen und Dose zusammenschrauben, auftragen, fertig.
    Sooooo leicht, Farbe ist klasse. Selbst Ansatz färben ist ein Träumchen, denn den Schaum kannst du genau auf den Ansatz sprühen bisschen verreiben und nach weiteren 15 Minuten das restliche Haar mit der Farbe versehen! Kein Tropfen mehr, keine T-Shirt, Badelaken werden mehr verschmiert, selbst das Waschbecken ist relativ sauber geblieben.
    Kein Grund mehr zum Friseur zu gehen.
    Vielen Dank dass ich Euch unterstützen durft. Durch mich habt Ihr ne sicherlich treue neue Kundin gewonnen!

    Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin! julia***


  • 10.01.12 - 13:08 Uhr

    von: juli26

    och eins hab ich noch……..
    ich habe keine großen Hände.
    Wenn man die handschuhe trägt und dann mit der Falsche den Pumpverschluss verwenden muss, dann ist das ganz schön schwierig.
    Kann man die Flasche nicht dünner machen, dass die besser zu greifen ist?


  • 10.01.12 - 13:55 Uhr

    von: trinidi

    @SaskiaR: Sobald Du Deinen männlichen Tester gefunden hast, gib auf alle Fälle hier im Blog Bescheid, wie er die Schaum-Coloration empfindet! :-)


  • 10.01.12 - 13:57 Uhr

    von: trinidi

    @juli26: Vielen Dank für Deine Anregung. Dein Feedback geht gleich an Katrin von L’Oréal weiter!


  • 10.01.12 - 17:09 Uhr

    von: Lorana

    Ich finde die Handschuhe sollten in 2 Größen angeboten werden, obwohl diese hier schon wesentlich angenehmer und passender als in Mitbewerber Verpackungen sind. Dann fand ich auch toll, dass die Färbung auf der Kopfhaut nicht so gebrannt hat. Sonst habe ich mir auch immer ein altes Handtuch genommen, weil einiges nach dem Auswaschen trotzdem drinblieb. Das war hier nicht der Fall und das bei einem Rotton. Ganz toll! Es sind nach dem Auswaschen auch keine Verfärbungen auf der Resthaut (z.B. Kopfhaut geblieben) und die Haare glänzen ganz toll. Ich bin super begeistert! Und das tolle ist, dass man das ganz leicht allein machen kann. Früher habe ich dafür immer die Hilfe einer Freundin gebraucht.


  • 11.01.12 - 11:11 Uhr

    von: HinausaufsLand

    Also ich habe meine Haare gestern Abend gefärbt und ich bin total begeistert.So einfach,so leicht,so praktisch und dann so ein tolles Ergebnis.:-))) Ich färbe schon seit sehr vielen Jahren meine Haare und bin nun dank Sublime Mousse von L’Oréal Paris endlich sehr zufrieden.Jedesmal nach dem Färben diese Farbreste auf der Kopfhaut und an den Haarrändern damit ist nun schluss.Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal dafür bedanken das ich an diesen tollen Projekt teilhaben darf.


  • 12.01.12 - 11:57 Uhr

    von: Sunshine4Fun

    Das Orange hat sich zum Glück schon um einiges rausgewaschen, allerdings sollte L´Oreal wirklich darüber nachdenken die Beispielbilder auf der Packung anzupassen. Das “Reine Hellblond” z.B. fällt wirklich sehr viel heller aus als angegeben. Eine Freundin von mir hat dieselbe Farbe getestet und bei ihr war es auch so.


  • 15.01.12 - 14:56 Uhr

    von: berbi10

    Was ich noch vergessen habe zu erwähnen… ich finde die Handschuhe klasse. Man hat Gefühl in den Händen, sie sind schön weich und passen sich gut den Händen an. Nicht so wie manche die man am liebsten gar nicht benutzen möchte weil sie so groß sind :-)

    Was mich allerdings gestört hat, das man das pumpen mit glitschigen Handschuhen allerdings echt schlecht hinbekommt. Ich habe den Flaschenboden ans Waschbecken gedrückt damit ich überhaupt richtig pumpen konnte


  • 16.01.12 - 01:24 Uhr

    von: susan72

    Oh ja die Handschuhe sind wirklich toll und sie passen auch recht gut. Ich habe alle Haarfarben an Freundinnen und Familie gegeben bzw. habe ich eine Färbeparty gemacht und einige haben ihre Farben mitgenommen. Alle waren ausnahmslos begeistert von der Farbe.


  • 16.01.12 - 10:50 Uhr

    von: trinidi

    @Sunshine4Fun: Vielen Dank für den Hinweis!


  • 16.01.12 - 20:17 Uhr

    von: KleineNuss

    Hey :) Also wir haben zu 5 die Farben ausprobiert und es hat super viel Spaß gemacht und die Farben sehen wirklich klasse und vor allem seeehr natürlich aus. Die Anwendung war auch super einfach,allerdings kann man gut und gerne auf das Pumpsystem verzichten,da es sehr schwierig wird,sobald man die handschuhe anhat.


  • 19.01.12 - 13:35 Uhr

    von: WhatsLove

    Wir haben eine Haarfärbeparty gemacht. Das war sehr witzig. Allen hat die einfache Bedienung gefallen, allerdings hatte ich Probleme, mit feuchten Handschuhen, den Pumpkopf noch ordentlich zu drücken, weil man immer wieder abgerutscht ist. Vielleicht wäre hier eine gerillte oder geformte Oberfläche besser. Zwei meiner Freundinnen fanden das kribbelnde Gefühl auf der Kopfhaut in der Einwirkzeit unangenehm. Es waren aber alle begeistert von dem Farbergebnis. Vorallem der Conditioner ist genial, toll, dass die Menge für mehrere Anwendungen reicht.


  • 20.01.12 - 11:30 Uhr

    von: trinidi

    @WhatsLove: Das klingt nach einer guten Idee, vielen Dank!